loading image
  • »
  • Projekte
  • »
  • Städtebau

Portland, Laboe

Wohnquartier auf dem Gelände einer ehemaligen Holzhandlung am alten Hafen

Ein unbebautes Grundstück im Ostseebad Laboe an der Kieler Förde, direkt am Hafen, in fußläufiger Entfernung von Ortszentrum, Kurstrand und Fördewanderweg. Dort sollte eine hochwertige Wohnanlage mit mehreren Häusern ca. 60 Eigentumswohnungen und Tiefgaragen entstehen.

Unser Entwurf orientiert sich in Maßstab und Gestaltung an der umgebenden Bebauung. Freistehende ‘Hafenvillen’ sind kombiniert mit zusammenhängenden Hausketten. Die Satteldächer haben Giebel zum Wasser hin und fügen sich harmonisch in die Umgebung ein. Durch die Hanglage entstehen gestaffelte ‘Decks’ mit Terrassen und untergeschobenen Tiefgaragen.

Wir haben das Projekt zusammen mit dem Architekten Helge Riecken aus Heikendorf und seinem Kieler Büro ‘die bauwesen’ bearbeitet. Auf Grundlage unserer Planung wurde der Bebauungsplan erarbeitet. Die Realisierung haben Kollegen von uns übernommen.

  • Zur Bildergalerie
  • {{ isAdded('874') ? 'Projekt aus dem Handout entfernen' : 'Projekt zum Handout hinzufügen' }}
Portland, Laboe

Suche

Nach oben